Heinrich Heine und die Frauen.pdf

Heinrich Heine und die Frauen

Adolph Kohut

Es ist viel geschrieben worden über Heinrich Heine, der bis heute als einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Schriftsteller gilt. Seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach vertont. Doch wie stand es eigentlich um das Liebesleben des letzten Dichters der Romantik? Der Journalist und Literatur- und Kulturhistoriker Adolph Kohut (1848 - 1917) ist dieser Frage nachgegangen und legt hier eine spannende und unterhaltsame Dokumentation der Herzensbündnisse Heines vor. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1888.

4. März 2020 ... Ulli Seegers, Professorin in Düsseldorf an der Heinrich-Heine-Uni. Ulli Seegers, Professorin für Kunstvermittlung und Kunstmanagement an ...

9.88 MB DATEIGRÖSSE
9783845746159 ISBN
Heinrich Heine und die Frauen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Heinrich Heine | Dieter Wunderlich: Buchtipps und mehr Heinrich Heine (eigentlich: Harry Heine) wurde wahrscheinlich am 13. Dezember 1797 in Düsseldorf geboren. (Das Datum ist nicht ganz sicher, weil die entsprechenden Dokumente, die darüber Auskunft geben könnten, verschollen sind.)

avatar
Mattio Müllers

Den Namen Heinrich erhielt er erst mit der Taufe im Jahr 1825. Heines Eltern waren der jüdische Kaufmann Samson Heine und dessen Frau Peira (Betty) van  ... Heinrich Heine gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Journalisten des 19. Jh. n.Chr.. Seine absurden Ansichten über die Frauen im Islam ...

avatar
Noels Schulzen

Heinrich Heines Frauen | Rimbaud Verlag Durch Heines gesamtes Schaffen zieht sich ein Frauenbild, das nach Meinung der Autorin eine Projektion des Mannes ist, und das die Selbständigkeit der Frau leugnet. Indem Heine sich zum kompetenten Sprecher über das «Wesen» der Frau macht, spricht er ihr das Recht auf Selbstbestimmung ab und gerät mit seinen humanistischen Ansichten in

avatar
Jason Leghmann

Heinrich Heine gehört zu den reichsten lyrischen Begabungen im 19. Jahrhundert. Er führte die romantische Ironie in die Lyrik ein. Manche seiner künstlerisch ... 20. Nov. 2017 ... Heinrich Heine war „bis zum letzten Tag seines Lebens religiös“, wenngleich er sich von jeder Religion distanzierte, schreibt der Theologe und ...

avatar
Jessica Kolhmann

Kolumne Neu In Der Stadtbibliothek: Heinrich Heine und die ... 29. Februar 2016 um 00:00 Uhr Kolumne Neu In Der Stadtbibliothek : Heinrich Heine und die "gefährlichen" Frauen Dinslaken Der Titel dieses ungewöhnlichen Heine-Porträts "Ja, die Frauen sind